Blick von der Reling
  • Aktuelles

Aktuelle Sicherheits- und Vorsorgemaßnahmen: Das Coronavirus

Angesichts des globalen Gesundheitsnotstands durch das Coronavirus, mit dem die Welt derzeit konfrontiert ist, und den daraus resultierenden außergewöhnlichen Umständen, hat MSC Cruises verschärfte Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Um welche es sich dabei handelt, erfahren Sie im Folgenden.

Auf unserer EURESAreisen Webseite aktualisieren wir regelmäßig die Informationen in Bezug auf das Coronavirus und unsere Reederei-Partner MSC Cruises, Costa Crociere, AIDA Cruises und TUI Cruises.

Maßnahmen von MSC Cruises

Da sich das Coronavirus weltweit sehr dynamisch verbreitet und immer mehr Häfen die Einreise für Kreuzfahrtschiffe verweigern, hat sich MSC Cruises dazu entschlossen, sämtliche Kreuzfahrten bis zum 31. Juli 2020 zu pausieren. Der Schiffsbetrieb soll dementsprechend erst wieder am 01. August 2020 aufgenommen werden.

Darüber hinaus hat MSC Cruises aufgrund der Entscheidung der kanadischen Regierung, Kreuzfahrtschiffe mit mehr als 100 Personen das Befahren kanadischer Gewässer bis zum 31. Oktober 2020 zu untersagen, beschlossen, die drei zehntägigen Seereisen mit der MSC Meraviglia von New York nach Kanada und New England sowie die beiden Transatlantikkreuzfahrten von Nordeuropa nach New York und von New York nach Miami abzusagen.

Des Weiteren verlängert die Reederei den Betriebsstillstand der Schiffe, die von US-Häfen in der Karibik eingeplant waren, bis zum 15. September 2020. Davon betroffen sind die beiden Flottenmitglieder MSC Seaside und MSC Armonia.

MSC Kreuzfahrt-Guthaben für abgesagte Reisen

Alle Kreuzfahrt-Gäste, die von den Reiseabsagen der Reederei betroffen sind, erhalten ein MSC Kreuzfahrt-Guthaben in Höhe des bereits bezahlten Betrags für die stornierte Seereise. Dieses Guthaben kann sowohl für die Buchung einer MSC Kreuzfahrt auf jedem Flottenmitglied als auch für jedes Zielgebiet bis 31. Dezember 2021 genutzt werden.

Zusätzlich erhalten die betroffenen Kunden bei Antritt der neu gebuchten Kreuzfahrt ein Bordguthaben. Das Bordguthaben* liegt zwischen 100 und 400 Euro pro Kabine und ist abhängig von der Dauer der ursprünglich gebuchten Reise.

  • 100 Euro pro Kabine für stornierte Kreuzfahrten mit bis zu 6 Nächten.
  • 200 Euro pro Kabine für stornierte Kreuzfahrten von 7 oder mehr Nächten.
  • 200 Euro und 400 Euro pro Kabine für abgesagte MSC Grand Voyages (variiert nach Route).

Das Bordguthaben kann mit jeder Aktion kombiniert werden. Ungenutztes Bordguthaben kann am Ende der Kreuzfahrt ausgezahlt werden.

*Erstattbar und für jede Saison nutzbar.

Flexible Buchungsbedingungen: kostenfreie Umbuchung

Alle MSC Kreuzfahrten mit Abfahrtsdatum bis einschließlich 31. Oktober 2020 können unter den folgenden Bedingungen kostenfrei auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht werden:

  • Die Gäste müssen sich bis spätestens 48 Stunden vor Abfahrtszeit des Schiffes mit MSC für eine Umbuchung in Verbindung setzen.
  • Sollten Sie eine Flugan-/abreise über MSC Cruises gebucht haben, müssen Sie die Reederei spätestens bis 96 Stunden vor der Abfahrtszeit des Schiffes kontaktieren.
Hinweise:
  • Eine Umbuchung kann für jedes andere Reisegebiet und jedes Schiff der MSC Flotte getätigt werden.
  • Die neu gebuchte Seereise muss im Zeitraum bis 31. Dezember 2021 stattfinden.
  • Ihre neue Kreuzfahrt soll gleichwertig mit der alten sein. Sollten Sie jedoch eine höherwertige Seereise buchen, müssen Sie lediglich den Differenzbetrag begleichen.

Kreuzfahrt-Neubuchungen: vereinfachte Anzahlungs- und Umbuchungsbedingungen

Für alle Kreuzfahrt-Neubuchungen ab dem 12. März bis zum 31. Juli 2020 gelten vereinfachte Anzahlungs- und Umbuchungsbedingungen. Gäste zahlen nur 50 Euro pro Person an und können bis zu 30 Tage vor Abfahrt umbuchen.

  • Bei allen Neubuchungen für Sommer 2020, Winter 2020/21 und Sommer 2021 fällt für die Anzahlung nur ein Betrag von 50 Euro pro Person an.
  • Bis 30 Tage vor Abfahrt kann die Kreuzfahrt ohne Angaben von Gründen kostenfrei umgebucht werden.
  • Eine Umbuchung ist auch in ein anderes Reisegebiet und auf ein anderes Schiff möglich.
  • Die neue Kreuzfahrt sollte gleichwertig sein. Bei einer höherwertigen Kreuzfahrt muss die Differenz beglichen werden.
  • Die Restzahlung wird 30 Tage vor Abfahrt fällig (bei Abfahrten innerhalb der nächsten 30 Tage wird die gesamte Zahlung sofort fällig).
  • Es gelten weiterhin die Stornierungsbedingungen laut AGB.
Kontaktberater

Einfach gute Beratung

Sie haben Fragen zu Ihrer MSC Reise oder den Umbuchungskonditionen der Reederei? Gerne kümmern wir uns an sieben Tagen in der Woche um Ihre Anliegen. Sie erreichen uns telefonisch montags bis freitags zwischen 08:00 und 21:00 Uhr sowie am Wochenende von 10:00 bis 15:00 Uhr unter:

06581 999 66 95

Kreuzfahrt-Neuigkeiten durchsuchen

Aktuelle Kreuzfahrtschnäppchen per E-Mail erhalten